MorgenStund'®

MorgenStund'®

Art.-Nr. 8311151

Artikeldetails


9,75 €inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten
  • 500 g MorgenStund'® für 14 Portionen
  • Hirse-Buchweizen-Brei mit Früchten und Samen
  • ohne Zuckerzusatz
  • gluten- und laktosefrei
  • ohne tierische Bestandteile – auch für Veganer geeignet
  • 1 Portion (35 g) MorgenStund'® enthält 128 kcal (543 kJ)
  • 1 Portion (35 g) MorgenStund'®  entspricht 1,82 BE
  • 1 BE = 19,19 g MorgenStund'®

MorgenStund'®

für Sportler

Nährstoffe

Rezepte I

Rezepte II

MorgenStund'®   enthält ausgewählte Zutaten wie die glutenfreien Samen Hirse, Buchweizen, Amarant sowie Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Süße Mandeln. Die fruchteigene, natürliche Süße aus Apfel und Ananas runden dieses hochwertige Frühstück für Jung und Alt ab.

 

Die Zubereitung ist kinderleicht, schnell gemacht und unglaublich vielseitig. MorgenStund'®  wird entweder als Brei gekocht oder einfach mit heißem Wasser übergossen, umgerührt und kurz quellen gelassen. Zum Schluss wird MorgenStund'®  nach Belieben mit Obst, Trockenfrüchten, Nüssen, WurzelKraft, etwas Sahne, Reis-, Hafer- oder Mandelmilch verfeinert.

 

Rezeptur

  • Hirse*
  • Buchweizen*
  • Früchte getrocknet 14% (Apfel*, Ananas*)
  • Ölsamen 8,5% (Kürbiskerne*, Sonnenblumenkerne* und Süße Mandeln*)
  • Amarant*

* Zutat aus ökologischem / biologischen Anbau (DE-ÖKO-064)

 

 

Grundrezept für MorgenStund'®

  • 3 Esslöffel MorgenStund' (35 g)
  • ca. 120-140 ml Wasser

 

Variante 1

  • MorgenStund‘ mit kochendem Wasser anrühren und 1 – 2 Minuten quellen lassen.

Variante 2

  • MorgenStund‘ einem Schneebesen in ca. 160 – 180 ml Wasser einrühren. Unter Rühren aufkochen und bei geringer Hitze 1-2 Minuten köcheln lassen.

 

pro Portion Grundrezept

128 kcal/543 kJ - 4,5g Eiweiß - 2,6g Fett - 21,9g KH · 1,8 BE

 

 

Das Frühstück - Die wichtigste Mahlzeit des Tages!

Kinder wollen spielen, herumtoben, begeistert überall mitmachen und Neues entdecken. Die dafür nötige Energie liefert zu allererst ein gutes, ausgewogenes Frühstück. In der täglichen Hektik am Morgen fehlt vielen Familien leider die Zeit dafür.

 

Weißmehlbrot mit Schokoaufstrich, Zucker-Crunchy- Müsli und Co. oder schnell zum Bäcker für ein Croissant, machen auf Dauer müde und schlapp.

 

 

Brei macht stark!

Gerade für Kinder im Wachstum, deren optimale Entwicklung, Leistungsfähigkeit und Ausdauer spielt die gesunde Ernährung eine zentrale Rolle. Um fit in den Tag starten zu können, sollte gerade das Frühstück besonders wertvoll sein, aber gleichzeitig auch gut schmecken! Der MorgenStund‘ Hirse-Buchweizen- Brei ist ein vielseitiges Vital-Familien-Frühstück, das jeden Morgen individuell verfeinert ein neues spannendes Geschmackserlebnis bietet. Ideal und schnell ist auch die Zubereitung, bei der die Kinder liebend gern mithelfen.

 

Was steckt drin in MorgenStund‘?

Die glutenfreien Hauptzutaten Hirse und Buchweizen, aber auch das kleine Amarant-Powerkorn haben es in sich! Weitere wertvolle Bestandteile sind Süße Mandeln, Sonnenblumen- und Kürbiskerne. Die natürliche Süße aus Ananas und Äpfeln runden dieses leckere Frühstück ab.

 

Backen mit MorgenStund‘

Kinder lieben es, selber zu backen. Sie freuen sich, die Zutaten zu verrühren, den Teig zu kneten und zu formen, zwischendurch zu probieren und zuzusehen, wie das Backwerk im Ofen wächst, braun wird und zu duften beginnt. Das ist ein Riesenspaß für die Kleinen, die dann voller Stolz das leckere Ergebnis präsentieren.  Ideal für Kindergeburtstage oder als Reiseproviant: MorgenStund’-Bällchen.

 

MorgenStund' – der Carboloader

Der jährliche Härtetest für den MorgenStund' Hirse-Buchweizen-Brei sind die TOUR- und BIKE Transalp, die zu den bekanntesten und spektakulärsten Rennrad- und Mountainbike-Etappenrennen der Welt gehören:

Jeden Morgen MorgenStund' für die 200 Teilnehmer vom Bettencamp: einen Topf mit Banane oder Kokosmehl, einen mit Apfelmus oder Schattenmorellen und einen Topf MorgenStund' pur zum Verfeinern mit Studentenfutter, Ahornsirup, Kakao oder Kokosöl (Unser Dank an die Firma Amanprana), Leinöl und WurzelKraft sowie Zimt und Ingwer. Ehrlicherweise haben nicht alle den Brei gefrühstückt – aber fast alle! Denn:

 

„Er funktioniert – der Powerpapp!“  (holländisches Zitat)

 

„Vom Geschmack her kann man schön spielen. Aber wirklich wichtig ist das gute Bauchgefühl, dass ich ihn verdaut bekomme, und dass er mir vom Start weg dann lange und gleichmäßig Energie liefert!“

Bettencamp 2011

 

 

Besondere Vorteile

Schnelle Zubereitung: mit kochendem Wasser anrühren, abschmecken, fertig! Aufgrund der Zubereitung mit kochendem Wasser sind die Inhaltsstoffe im Brei gut aufgeschlossen und deshalb gut zu verwerten – dabei wird die Energie schön gleichmäßig freigesetzt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Brei mit seinen Ballaststoffen durch den Quellvorgang mit Flüssigkeit abgesättigt ist und kein Wasser mehr aus dem Körper zieht.

 

Aufgrund der schnellen, einfachen Zubereitung sowie der ebenfalls schnellen und zudem langfristigen Verfügbarkeit der Inhaltsstoffe ist MorgenStund' als Trainings-und Wettkampf-Frühstück sehr beliebt, aber auch als Zwischenmahlzeit bzw. „schnell nochmal vor dem Training!“ (je nach Belastung reicht eine halbe bis eine Stunde für perfekte Power)

 

  • Hirse und Buchweizen bieten langkettige Kohlenhydrate (Stichwort: Dauerbrenner) sowie einen hohen Gehalt an Mineralstoffen.
  • Die Früchte liefern schnell verfügbare Kohlenhydrate und zahlreiche Vitalstoffe.
  • Die Kerne und Mandeln enthalten hochwertige Amino- und Fettsäuren sowie wertvolle, fettlösliche Vitamine.
  • Das „Powerkorn“ Amarant punktet durch die hohe biologische Wertigkeit seines Eiweißes sowie durch Kalzium, Magnesium und Eisen.
  • MorgenStund' steht auf der Kölner Liste

 

 

Zusammensetzung

  • Kohlenhydrate 62,5%
  • Fett 7,3%
  • Eiweiß 12,9%

 

Ihr Upgrade

Eine „normale“ Portion (35 g) MorgenStund’ enthält pur 128 kcal. Selbst eine „Sportlerportion“ (ca. 70 g) enthält somit nur 256 kcal.

 

Für Ihre „Extrakalorien“ rühren Sie noch etwas Sahne und/oder gute pflanzliche Öle (besonders empfehlenswert ist Leinöl wegen seinem unschlagbar hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren!) in den fertigen, abgekühlten Brei.

 

Ihr „Extraeiweiß“ in Ihrem MorgenStund’ erhalten Sie sehr gut durch einige Extralöffel Amarantkörner – entweder selber aufgekocht (dann gleich eine Menge für mehrere Tage kochen, die man im Kühlschrank aufbewahrt und sich jeden Tag etwas nimmt) oder „gepoppt“ (gibt es fertig zu kaufen). Auch unsere WurzelKraft liefert wertvolles Eiweiß, insbesondere über die Nüsse und über die Blütenpollen – die „Kraftnahrung der Bienen“. WurzelKraft bietet zudem noch „Extravitalstoffe“ als „Öl für den Motor“.

 

MorgenStund' ist auf der Kölner Liste® gelistet. Die Kölner Liste® veröffentlicht Produkte, die am Zentrum für Präventive Dopingforschung der Deutschen Sporthochschule Köln auf Dopingsubstanzen wie anabole Steroide und ggfs. Stimulantien getestet wurden.

 

Nährwertinformationen

pro 100 g Trockenprodukt  –  % des Richtwertes für die Tageszufuhr2

  • Brennwert   1552 kJ / 367 kcal – 18,35 %
  • Eiweiß   12,90 g – 25,80 %
  • Kohlenhydrate   62,50 g – 23,15 % // davon Zucker1 12,82 g – 14,24 %
  • Fett   7,30 g – 10,43 % // davon gesättigte Fettsäuren 0,95 g – 4,75 %
  • Ballaststoffe   6,80 g – 27,20 %
  • Natrium   0,017 g – 0,71 %
  • Broteinheiten   5,21

Vitamine4

pro 100 g Trockenprodukt  –  % des empfohlenen Tagesbedarfs3

  • Vitamin B1   0,32 mg – 29,09 %
  • Vitamin B6   0,28 mg – 20,00 %
  • Biotin   12,00 µg – 24,00 %
  • Niacin   4,66 mg – 29,13 %

 

Mineralstoffe4

pro 100 g Trockenprodukt  –  % des empfohlenen Tagesbedarfs3

  • Kalium (K)   380 mg 19,00 %
  • Magnesium (Mg)   170 mg – 45,33 %
  • Zink (Zn)   2,70 mg – 27,00 %
  • Eisen (Fe)   2,50 mg – 17,86 %
  • Silizium (Si)   8,70 mg – n.f.5
  • Chrom (Cr)   20 ug – 50,00 %

 

essentielle Aminosäuren4   pro 100 g Trockenprodukt

  • Threonin   380 mg
  • Lysin   420 mg
  • Valin   550 mg
  • Leucin   1130 mg
  • Isoleucin   440 mg
  • Phenylalanin   620 mg
  • Tryptophan   140 mg
  • Methionin   290 mg

 

Die Analysen dienen zur allgemeinen Orientierung. Alle Analysenwerte unterliegen den bei Naturprodukten üblichen Schwankungen.

 

Reg.Nr. 4-1006A                                              

 

1 Enthält von Natur aus Zucker.

2 Die deklarierten Werte basieren auf einer Ernährung mit tgl. 8400 kJ/2000 kcal (FoodDrinkEurope).

3 Die deklarierten Werte basieren auf dem empf. Tagesbedarf lt. NKV.

4 Die Vitamine und Mineralstoffe sind von Natur aus enthalten.

5 n.f.: Ein Wert hierfür ist in der NKV nicht festgelegt.

MorgenStund‘ mit Beeren, Birne und Haselnüssen

Zutaten für eine Portion

  • 3 EL MorgenStund‘ (ca. 35 g)
  • 180 ml Wasser
  • 6 – 7 Stück Brombeeren
  • oder Heidelbeeren, frisch
  • oder tiefgekühlt
  • ½  Birne
  • 1 – 2 TL Leinöl oder Sahne
  • gehackte Haselnüsse nach Bedarf
  • etwas Zimt

MorgenStund‘ nach Grundrezept zubereiten und etwas abkühlen lassen. Das Obst klein schneiden, zugeben und den Brei zusammen mit den Haselnüssen, Zimt und Öl bzw. Sahne verfeinern.

 

 

MorgenStund‘ mit Obst und Rosinen

Zutaten für eine Portion

  • 3 EL MorgenStund‘ (ca. 35 g)
  • 180 ml Wasser oder
  • jeweils 90 ml Hafer- oder Mandelmilch und Wasser
  • ¼ Banane
  • ½ Birne oder Apfel
  • ½ – 1 Pfirsich oder Nektarine
  • etwas Honig oder Ahornsirup
  • einige Rosinen
  • 1 – 2 TL Leinöl

MorgenStund‘ nach Grundrezept zubereiten und etwas abkühlen lassen. Das Obst klein schneiden, zugeben und den Brei zusammen mit den Haselnüssen, Zimt und Öl bzw. Sahne verfeinern.

 

 

MorgenStund‘ mit Apfelmus und Vanille

Zutaten für eine Portion

  • 3 EL MorgenStund‘ (ca. 35 g)
  • 180 ml Wasser
  • 1 Messerspitze Bourbon Vanille
  • 1 EL helles Mandelmus
  • 1 Schuss Sahne, Reismilch o.ä.
  • Apfelmus nach Bedarf

MorgenStund‘ nach Grundrezept zubereiten und etwas abkühlen lassen. Das Mandelmus und die Vanille unterrühren. Das Apfelmus und eventuell etwas Sahne, Reismilch o.ä. zugeben.

 

MorgenStund‘ mit Banane, Himbeeren und Zimt

Zutaten für eine Portion

  • 3 EL MorgenStund‘ (ca. 35 g)
  • 180 ml Wasser
  • ½ Banane
  • 2 EL Himbeeren, frisch oder tiefgekühlt
  • 4 – 6 getrocknete Datteln oder Feigen
  • 1 TL geschrotete Leinsamen oder Kokosflocken
  • 1 Schuss Sahne, Reismilch o.ä.

MorgenStund‘ nach Grundrezept zubereiten und etwas abkühlen lassen. Die Banane, Datteln oder Feigen kleinschneiden und zusammen mit den Leinsamen bzw. Kokosflocken und Himbeeren in den Brei rühren. Die Sahne dazugeben und mit Zimt verfeinern.

 

 

MorgenStund' mit Äpfeln und Möhren

  • 3 EL MorgenStund'
  • 180 ml Wasser
  • 1 Apfel
  • 1–2 Möhren
  • evtl. Apfelsaft
  • evtl. Rosinen

MorgenStund' nach Grundrezept zubereiten und etwas abkühlen lassen. Den Apfel und die Möhren reiben und zu dem Brei geben. Evtl. noch etwas Apfelsaft und Rosinen zugeben.

 

MorgenStund' mit Beeren und Sonnenblumenkernen

  • 3 EL MorgenStund'
  • 180 ml Wasser
  • 2-3 EL Beeren
  • Sonnenblumenkerne
  • evtl. Ahornsirup
  • 1 Schuss Sahne, Sojamilch o. ä.

MorgenStund' nach Grundrezept zubereiten und etwas abkühlen lassen. Die Beeren und Sonnenblumenkerne zu dem Brei geben. Den fertigen Brei evtl. mit etwas Sahne, Hafermilch, Ahornsirup, o.ä. verfeinern.

 

MorgenStund' mit Banane und Zimt

  • 3 EL MorgenStund'
  • 180 ml Wasser
  • 1 Banane
  • Rosinen
  • etwas Zimt
  • Ahornsirup
  • 1 Schuss Sahne, Hafermilch o. ä.

MorgenStund' nach Grundrezept zubereiten und etwas abkühlen lassen. Die Bananenscheiben, Zimt, Ahornsirup, Rosinen und evtl. etwas Sahne, Hafermilch o. ä. zugeben.

 

MorgenStund‘ Muffins

  • 200g MorgenStund (nicht kochen)
  • 375ml Wasser
  • 100g flüssiger Honig
  • 1 Eigelb
  • 1 Eiweiß (steif schlagen)
  • 50g Butter
  • 50g gemahlene Nüsse
  • 130 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 80 g geriebene Möhren

Das Eiweiß steif schlagen. Honig, Eigelb und Butter schaumig rühren. MorgenStund, Nüsse, geriebene Möhren und Wasser dazugeben und vermengen. Das mit Backpulver vermischte Mehl kurz unterrühren. Zum Schluss das steifgeschlagene Eiweiß unterheben. Den Teig in Muffin-Formen verteilen. Die Menge reicht für ca. 20 Muffins.

Backtemperatur: 175°C
Backzeit: 40–50 min

 

MorgenStund‘ Haferflocken-Plätzchen

  • 125g Butter
  • 150g MorgenStund‘ (nicht kochen)
  • 130g Haferflocken
  • 50g Mandeln oder Haselnüsse
  • 100g flüssiger Honig
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50g Blockschokolade

Die Butter langsam bei niedriger Temperatur schmelzen. MorgenStund, Haferflocken und Mandeln in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter übergießen, vorsichtig umrühren und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Honig und Eier verquirlen. Backpulver und Salz dazu geben. Nun die abgekühlte MorgenStund‘–Mischung vorsichtig unterrühren. Zum Schluss die in kleine Stücke geschnittene Schokolade unterheben.

Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen. Die Menge reicht für ca. 40 Plätzchen.

Backtemperatur: 175°C
Backzeit: 12–15 Minuten

 

MorgenStund’ Makronen

  • 125g Butter
  • 150g MorgenStund‘ (nicht kochen)
  • 130g Kokosflocken
  • 100g flüssiger Honig
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Die Butter langsam bei niedriger Temperatur schmelzen. MorgenStund und Kokosflocken in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter übergießen, vorsichtig umrühren und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Den Honig mit dem Ei verquirlen. Backpulver und Salz dazu geben. Nun die abgekühlte MorgenStund‘-Kokos-Mischung vorsichtig unterrühren.

Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen. Die Menge reicht für ca. 40 Makronen.

Backtemperatur: 175°C
Backzeit: 12–15 Minuten

 

MorgenStund’ Riegel

  • 250g MorgenStund‘ (nicht kochen)
  • 50g Erdmandeln
  • 50g Kokosflocken
  • 80g gehackte Haselnüsse
  • 40g Amarant gepufft
  • 80g kernige Haferflocken
  • 100g Butter
  • 100g flüssiger Honig
  • 250ml Wasser

Die Butter langsam bei niedriger Temperatur schmelzen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter übergießen. Zum Schluss den Honig und das Wasser unterrühren. Die Masse gleichmäßig auf einem eingefetteten Backblech verteilen, mit einem Teigschaber auf ca. 0,5 cm Dicke glattstreichen. Die Riegel nach dem Backen sofort schneiden. Je nach Geschmack können die Riegel mit Kuvertüre verziert werden.

Backtemperatur: 175°C
Backzeit: ca. 25 Minuten

 

MorgenStund‘ Riegel mit Cranberries

  • 300 g MorgenStund‘ (nicht kochen)
  • 160 g Butter
  • 180 g Haselnüsse oder Mandeln, gemahlen
  • 180 g Honig
  • 125 g Cranberries
  • 2 Eier
  • 60 g Aprikosenmarmelade
  • 1 Prise Salz

Die Butter langsam bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. MorgenStund‘, Haselnüsse oder Mandeln in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter übergießen, vorsichtig umrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen.

Honig und Eier verquirlen und Salz dazu geben. Nun die abgekühlte MorgenStund‘-Mischung vorsichtig unterrühren. Cranberries und die Marmelade zugeben.

Die Mischung mit den Händen zu einer homogenen Masse verkneten. Diese mit einem Teigschaber oder den Händen auf einem gefetteten Backbleck verteilen und andrücken.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180°C ca. 25 bis 30 Minuten backen. Die Menge reicht für ein Haushaltsblech.

 

 

MorgenStund' Bällchen

  • 125 g Butter
  • 200 g MorgenStund' (nicht kochen)
  • 130 g Mandeln oder Haselnüsse gemahlen
  • 80 g Honig
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Die Menge reicht für ca. 40 Bällchen.

Den Backofen auf 175°C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Butter aus dem Kühlschrank holen.

Die Butter in einen Topf geben und langsam bei niedriger Temperatur zum Schmelzen bringen. MorgenStund' und Mandeln in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter übergießen, vorsichtig umrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen.

Den Honig und das Ei mit einem Schneebesen in einer großen Schüssel verquirlen und das Salz dazu geben. Nun die abgekühlte MorgenStund'-Mandel-Mischung vorsichtig unterrühren. Den Teig im Kühlschrank ca. 1 Stunde abkühlen lassen.

Aus dem Teig kleine Bällchen formen. Diese auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen ca. 12–15 Minuten bei 175°C backen.

Je nach Geschmack kann der Teig auch mit Zimt oder Vanille verfeinert werden.

 

Ideal für Kindergeburtstage oder als Reiseproviant.