Shop > Gesundheit & Wellness > Haushaltspflege > Waschmittel > Alvito WaschLösung Orange 3x1
Alvito WaschLösung Orange 3x1

Alvito WaschLösung Orange 3x1

Art.-Nr. 8410270-3
47,70 €inkl. MwSt.zzgl. Versandkosten
Lieferzeit sofort
  • 3x 1 Liter WaschLösung orange + gratis ein Handspühlmittel 500ml
  • flüssiges Basiswaschmittel mit natürlichem Orangenduft
  • Ergiebigkeit 10-20 ml pro Waschgang = 50-100 Waschgänge
  • besonders hautverträglich
  • spült sich gut aus
  • Inhaltsstoffe gut abbaubar
  • sparsamer Verbrauch
  • schont die Umwelt
  • für alle Gewebe und Temperaturen

die Lösung

Inhaltsstoffe

Anwendung

allg. Tips

Handspülmittel

Ein einfacher Waschmittel-Baukasten mit sinnvollen Komponenten und exklusiven Rezepturen bringt eine neue Qualität in die Wäsche. Sie spüren es umso deutlicher, je öfter sie Alvito nutzen: Die Wäsche fühlt sich phantastisch an – natürlich weich und wundervoll sympathisch auf der Haut! Dabei vereint Alvito alle Ansprüche, die ein fortschrittliches Waschmittel erfüllen sollte: Sparsamkeit, individuelle Dosierung, gute Waschleistung, minimale Umweltbelastung und völlige Gentechnik-Freiheit!

 

Einfach und individuell

Der Alvito-Ring kommt immer zusammen mit der Wäsche in die Maschine. Er sorgt dafür, dass die Dosierung so außergewöhnlich sparsam ist und die Wäsche im Laufe der Zeit dieses besonders angenehme Wäschegefühl bekommt. Dazu dosieren Sie nur die Mittel, die Sie wirklich brauchen: Nur 10-20 ml der WaschLösung als flüssiges Basiswaschmittel und bei Bedarf FleckenSalz als Bleichmittel und EnzymSalz für schwierigere Flecken.

 

Eine Frage der Qualität

Viele Waschmittel enthalten Seife. Seife reagiert jedoch mit Kalk zu unlöslicher Kalkseife, die sich hartnäckig in der Wäsche und der Maschine festsetzt. Alvito verzichtet völlig auf Seife und nutzt dafür hochwertige Zucker- und Kokostenside. Damit trocknet die Wäsche schneller, bügelt sich leichter und fühlt sich im Vergleich weicher an. Dennoch ist die WaschLösung auf Dauer preiswert, weil 1 Liter erfahrungsgemäß für bis zu 100 Wäschen reicht. Sparen Sie an der Chemie, nicht an der Qualität!

 

Ist Ihnen bewusst...

...dass Rückstände von Waschmitteln in der gewaschenen Wäsche bleiben und so Tag und Nacht mit der Haut in Berührung kommen? Eine Belastung, der man aus dem Weg gehen kann!

 

Aus Liebe zur Haut

Unsere Kleidung ist unsere zweite Haut und sollte möglichst frei von allen belastenden Chemikalien sein. Das Alvito WaschSystem bringt diese Philosophie in Ihren Haushalt: Es verzichtet auf alle unnötigen Chemikalien und enthält ausschließlich hochwertigste Inhaltsstoffe, die sich besonders gut wieder aus der Wäsche ausspülen. Dadurch ist es sogar für viele Menschen mit Allergien optimal verträglich. Die WaschFibel erklärt alles übersichtlich und gibt wertvolle Hinweise. Erleben Sie es selbst: ein rundes System!

 

Weniger ist mehr

Das Alvito WaschSystem ist umweltbewusst und spürbar hautfreundlich. Reine Textilfasern – ohne Rückstände – sind das Beste für Sie und Ihre Haut. Vorteilhaft für die Natur sind nicht nur die sehr umweltfreundlichen Rezepturen, sondern auch die äußerst geringe Dosierung. Alleine dadurch wird vieles eingespart wie z.B. Rohstoffe, Energie, Transport, Verpackung, Entsorgung.

Inhaltsstoff-Angabe (gem. Detergenzienverordnung)

  • 5 % - 15 % nichtionische Tenside
  • 5 % - 15 % anionische Tenside
  • Enthält Duftstoffe = Limonene, kann allergische Reaktionen hervorrufen

 

Inhaltsstoffe (Volldeklaration)

  • Zuckertenside
  • Kokostenside
  • Wasser
  • Alkohol (Ethanol)
  • Orangenöl
  • Bernsteinsäure
  • Polyasparaginsäure
  • Zitronensäure

 

Daten für die Öffentlichkeit gem. Detergenzienverordnung EG 648/2004

Waschlösung orange - Alvito GmbH, Fürther Straße 244 e, D-90429 Nürnberg

  • AQUA
  • LAURYL POLYGLUCOSE
  • SODIUM LAURYL SULFATE
  • ALCOHOL DENAT.
  • SODIUM POLYASPARTAT
  • CAPRYL GLUCOSIDE
  • SODIUM C12-18 ALKYL SULFATE
  • TETRASODIUM IMINODISUCCINAT
  • CITRIC ACID
  • PARFUM
  • LIMONENE

INCI – Bezeichnungen siehe: http://ec.europa.eu/consumers/cosmetics/cosing

Dosierung

  • 10-20 ml (halber bis ganzer Messbecher)
  • Handwäsche 5-10 ml

Einsatz

  • Die WaschLösung ist das Basiswaschmittel. Sie hat die Aufgabe, Flecken zu lösen und Schmutz im Wasser zu tragen.
  • Sie ist für alle Textilarten und alle Temperaturen (30° bis 95°C) geeignet.

Anwendung

  • WaschLösung in den Messbecher füllen und dann zur Wäsche in die Maschine legen. Der Messbecher wird mitgewaschen, damit er nicht separat gereinigt werden muss.
  • Messbecher können bei Lieferungen kostenlos mitbestellt werden.
  • Bei Handwasche die WaschLösung direkt ins Wasser geben.

Lagerung

  • Immer verschlossen lagern.
  • Bei kalter Lagerung dickt die WaschLösung ein. Bei Zimmertemperatur wird sie jedoch wieder normal flüssig.

Aufbrauchzeitraum

  • 3 Jahre

Besonderheiten

  • Lieferbar in 2 Varianten: Typ Orange (mit natürlichem Orangenduft) und Typ Neutral (frei von allen Duftstoffen und deshalb besonders hautfreundlich).
  • Auch für Mikrofasern sehr gut geeignet.

Waschmittelrückstände gehören nicht auf die Haut

Waschmittelrückstände in Textilien können zahlreiche Probleme mit sich bringen, sie werden jedoch oft nicht wahrgenommen. Meistens haben nur Personen, die tatsachlich allergisch auf Waschmittel reagieren, ein Bewusstsein für die Hautverträglichkeit ihrer Textilien.

 

Dabei ist das Problem doch hautnah: Tag und Nacht haben wir Kleidung direkt am Körper, die in Form von Waschmittelrückstanden oft eine Vielzahl chemischer Stoffe enthalt. Diese werden von der Hautfeuchtigkeit angelöst und stellen damit praktisch eine permanente Belastung der Haut dar. Waschmittelrückstande werden zudem durch das regelmäßige Waschen ständig erneuert.

 

Um das Alvito WaschSystem Haut verträglicher zu machen, wurde es so entwickelt, dass es

  • von seinen Inhaltsstoffen möglichst gut vertraglich ist,
  • von seiner Anwendung möglichst sparsam ist und
  • sich leicht und möglichst vollständig wieder ausspülen lasst.

Die mit dem Alvito WaschSystem gewaschene Wäsche ist deshalb nicht nur für viele allergisch reagierende Personen angenehm zu tragen, sondern auch für jeden gesunden Anwender eine reine Freude auf der Haut.

 

Alvito verzichtet

auf eine Vielzahl üblicher Chemikalien. In keiner einzigen Komponente des Textil-Wasch- Systems sind folgende Stoffgruppen enthalten:

  • Tenside aus Erdölverbindungen
  • Seifen
  • Weichspüler (kationische Tenside)
  • Optische Aufheller
  • Farbstoffe
  • Konservierungsstoffe
  • Silikonverbindungen
  • Isopropylalkohol
  • Schaumregulatoren
  • Polyzyklische Moschusverbindungen

Synthetische Duftstoffe (allerdings von sehr guter Hautverträglichkeit) sind nur in der Woll-WaschLösung enthalten.

 

Warum nutzt Alvito keine Seife?

Seifen sind in fast jedem Waschmittel und besonders in Öko-Waschmitteln enthalten, weil sie billig und in der Regel gut umweltverträglich sind. Seifen haben jedoch den Nachteil, dass sie beim Waschen mit dem im Wasser enthaltenen Kalk zu unlöslicher Kalkseife reagieren. Sie verlieren dadurch ihre Waschwirkung und die entstehende Kalkseife setzt sich hartnackig in der Waschmaschine und in den Textilien fest, was unter anderem langfristig zu einer verstärkten Vergrauung und Verhärtung der Wäsche führen kann. Das Alvito Wasch-System ist deshalb seifenfrei.

 

Verzichten Sie auf unnötige Weichspüler

Weichspüler überziehen die Wasche mit einem dünnen Film aus Weichspültensiden, die einen künstlichen Weichheitseffekt erzeugen. Diese Tenside bleiben auch nach dem Waschen auf der Wasche und kommen beim Tragen mit der Haut in Kontakt.

 

Weichspüler sind eine zusätzliche Belastung für die Umwelt. Sie sind unterschiedlich gut abbaubar und enthalten in vielen Fällen Duftstoffe, Konservierungsmittel und Farbstoffe. Weichspüler können hautreizend und für Wasserlebewesen giftig sein.

 

Beim Einsatz des Alvito WaschSystems ist Weichspüler unnötig, denn vielfach wird die Wasche schon deshalb relativ weich, weil nur wenige Rückstande im Gewebe zurückbleiben. Wenn Sie eine zusätzliche Weichheit wünschen, dann können Sie jedem Waschgang etwas Woll-WaschLösung zugeben und die normale WaschLösung entsprechend geringer dosieren.

 

Vorwäsche

ist überflüssig. Wenn Sie auf Vorwäsche verzichten, dann sparen Sie viel Energie, Wasser und Waschmittel. Stärker verschmutzte Wäsche sollte besser vorbehandelt oder vor dem Waschen eingeweicht werden.

 

Duftstoffe

sollen in der gewaschenen Wäsche verbleiben und kommen dort beim Tragen mit der Haut in Kontakt. Duftstoffe (vor allem synthetische Duftstoffe) können verschiedene Probleme verursachen. Deshalb kommt der Duft in der WaschLösung von natürlichem Orangenöl und der Duft in der Woll-WaschLösung wurde auf seine gute Hautverträglichkeit geprüft.

 

Verzichten Sie auf den klassischen Waschmittelduft und nutzen Sie lieber ein gut hautverträgliches Deo oder eine angenehm duftende Naturkosmetik, die beispielsweise nach den Kriterien des BDIH kontrolliert wird.

 

Kochwäsche

sollte nur in begründeten Fallen gewaschen werden, denn die meisten Verschmutzungen und Keime werden auch vom Waschen bei 60°C entfernt.

Mit dem Alvito WaschSystem kann natürlich Kochwasche gewaschen werden. Für die Waschmaschine und die Umwelt ist es jedoch besser, wenn eine geringere Temperatur (60°C) gewählt und zusätzlich FleckenSalz genutzt wird. Der aktive Sauerstoff im FleckenSalz wirkt antibakteriell und erfüllt damit höhere Hygienebedürfnisse.

 

Wäsche wird von waschen nicht weißer als weiß

Optische Aufheller sind in fast allen konventionellen Vollwaschmitteln enthalten. Sie legen sich auf die Fasern, verdecken Flecken und wandeln unsichtbares UV-Licht in sichtbares Licht um, so dass weiße Textilien „weißer als weiß” erscheinen.

 

Doch der Schein trügt, denn weißer als weiß entpuppt sich als optische Täuschung und unter den optischen Aufhellern sieht die Wasche in Wirklichkeit anders aus. Dies merken Sie, wenn Sie einige Zeit ein Waschmittel ohne diesen Zusatz einsetzen. Verdeckte Flecken und die natürlichen Farben der Wasche können dann wieder sichtbar werden.

 

Alvito setzt keine optische Aufheller ein, denn sie sind aus mehreren Gründen umstritten: Ihre Herstellung ist sehr aufwändig, sie sind biologisch schwer abbaubar (der größte Teil landet im Klärschlamm) und dermatologische Probleme werden bei intensivem Hautkontakt nicht ausgeschlossen.

 

Die Wahrheit ist, dass weiße Textilien nach mehrmaligem Gebrauch und Waschen nicht mehr so weiß sind, wie neue Textilien. Das liegt auch daran, dass oft schon neue Textilien mit optischen Aufhellern ausgerüstet sind. Nach dem Waschen sehen Sie, dass der Stoff nicht wirklich so strahlend weiß ist, wie es schien.

 

Die Vergrauung von weißen Textilien ist ein völlig normaler Vorgang, da sich aus der Umwelt kleinste Partikel zwischen den Fasern festsetzen. Dies lässt sich nicht verhindern, sondern nur verzögern.

 

Gegen das Vergrauen hilft auch kein Bleichmittel, wie das FleckenSalz, denn damit werden nur organische Flecken (Tee, Wein, Obst, etc.) gebleicht.

 

Damit Ihre Textilien möglichst lange schön weiß bleiben, sollten Sie:

  • Nur bis 40°C oder 50°C waschen (hohe Waschtemperaturen fördern die Vergrauung). Synthetische Fasern vergrauen beispielsweise oft schon bei Temperaturen von 50°C.
  • Ein seifenfreies Waschmittel nutzen (Alvito ist völlig seifenfrei).
  • Ein Fleckensalz ohne Soda nutzen (Das FleckenSalz von Alvito ist frei von Soda).
  • Nicht zu sparsam dosieren (damit die Wasche auch sauber wird).
  • Bei entsprechender Verschmutzung FleckenSalz und EnzymSalz einsetzen.

Wenn aus beruflichen Gründen eine strahlend weiße Wasche notwendig ist, dann gibt es für diese Kleidungsstucke keine Alternative zu konventionellem Vollwaschmittel. Das Alvito Textil-WaschSystem findet in diesem Fall seinen sinnvollen und hautfreundlichen Einsatz bei allen anderen Textilien – vor allem bei allen hautnahen Textilien.

 

Noch ein paar Hinweise

Wäsche wird weicher, je besser das Wasser durch hohe Schleudertouren aus den Textilien entfernt wurde und wenn die Wäsche beim Trocknen oder nach dem Trocknen bewegt wird. Bei hartem Wasser wird die Wäsche mit niedrigen Schleudertouren grau und hart durch Kalkreste, die beim Verdunsten in der Wäsche bleiben.

 

Der Entkalker ist nicht geeignet zum Entkalken von säureempfindlichen Materialien wie z.B. Marmor, Terrazzo und einigen Emaille Arten. Zur Sicherheit probieren Sie bei empfindlichen Oberflächen vorab an einer unauffälligen Stelle.

 

Wenn es in der Waschmaschine unangenehm riecht, so liegt dies an Bakterien, die sich dort bilden. Die Ursache ist ein sogenannter "Waschmaschinen-Sumpf" in jeder Waschmaschine, in der sich immer etwas Restwasser befindet. Je nach Art der dort lebenden Bakterien kann es zu unangenehmen Gerüchen kommen. Dagegen empfehlen wir folgende Maßnahmen:

  • Die Waschmaschine immer offen lassen, wenn nicht gewaschen wird.
  • Gelegentlich die Waschmaschine (ohne Wäsche) mit 95°-Programm laufen lassen.
  • Gelegentlich 10 - 20 ml "effektive Mikroorganismen" mit zur Wäsche in die Waschmaschine geben und mitwaschen. "Effektive Mikroorganismen" sind eine bestimmte Kombination von Bakterien, die hilfreiche und förderliche Prozesse bewirken.

Viele dieser Mikroorganismen werden beispielsweise auch bei der Wein-, Bier-, Brot oder Joghurtherstellung genutzt. Durch den Einsatz von "effektiven Mikroorganismen" kann die Zusammensetzung der Bakterienkulturen in der Waschmaschine beeinflusst werden, wodurch in der Folge unangenehme Gerüche verschwinden können. Informationen über "effektive Mikroorganismen" finden sich vielfach im Internet. Wir empfehlen allgemein den Einsatz von "effektiven Mikroorganismen", jedoch nicht bestimmte Marken oder Produkte.

 

So wird ihre Wäsche sauber

Wenn die Wäsche nicht sauber wird, kann es dafür mehrere Gründe geben:

  • Sie dosieren zu sparsam: Probieren Sie es zukünftig mit 20 ml WaschLösung.
  • Sie nutzen die Zusätze nicht: Bei bestimmten Flecken brauchen Sie FleckenSalz und/oder EnzymSalz.
  • Sie behandeln Flecken zu wenig vor: Das Alvito WaschSystem ist zum Wohle der Umwelt und zur Vermeidung von Waschmittelrückstanden in seiner Dosierung sehr sparsam. Starker verschmutzte Wäsche und Flecken müssen vorbehandelt werden. Insbesondere Hemdkragen werden nach dem Einsprühen mit verdünnter WaschLösung wieder schon sauber. Falls die Flecken nach dem Waschen noch sichtbar sind, dann gemäß Flecken ABC behandeln und nochmals waschen.
  • Sie lassen Textilien mit Flecken zu lange liegen: Ein frischer Fleck geht besser weg und sollte deshalb sofort behandelt werden.
  • Sie haben eine andere Vorstellung: Alvito hat nicht den Anspruch, sauberer als andere Waschmittel zu waschen, sondern Alvito hat das WaschSystem entwickelt, um möglichst haut- und umweltfreundlich zu waschen.

Nutzen Sie die Sprühflasche für die Vorbehandlung von großen Flecken: Geben Sie 20 - 40 ml (ein bis zwei Messbecher) WaschLösung in die Sprühflasche und füllen Sie diese dann mit Wasser.

 

Geben Sie weder FleckenSalz noch EnzymSalz zur verdünnten WaschLösung, denn diese Mittel reagieren sofort. Die verdünnte WaschLösung halt sich nur einige Zeit und sollte regelmäßig verbraucht oder erneuert werden. Bevor Sie die Flasche erneut füllen, sollten Sie sie gründlich ausspulen.

 

Starke Verschmutzung bekommen Sie aus der Kleidung, wenn Sie diese vor dem Waschen mit dem Alvito-Ring und WaschLösung einweichen (2 - 3 Stunden oder über Nacht im Handwaschbecken oder einem Eimer). Textilien mit Wolle und Seide sollten nicht eingeweicht werden.

 

Es kann auch hilfreich sein, stark verschmutzte Kleidungsstucke mehrfach oder mit einer höheren Dosierung von FleckenSalz bzw. EnzymSalz zu waschen. Eine Vorbehandlung mit WaschLösung ist empfehlenswert.

 

Spezielle Flecken können Sie manchmal nur mit speziellen Mitteln aus dem Handel entfernen. Vielleicht hilft Ihnen aber auch das Flecken ABC.

Beim Handspülmittel steht für uns die Hautverträglichkeit an erster Stelle.

Die äußerst aufwendige Rezeptur ist sehr schonend und schützt Ihre Hände vor dem Austrocknen. Gleichzeitig nutzt sie alle Möglichkeiten hochwertiger ökologischer Tenside für eine optimale Spülleistung und streifenfreien Glanz.

 

Das Handspülmittel enthält sehr hochwertige und sanfte Pflanzentenside zusammen mit einem pflanzlichen Hautschutz. Das enthaltene Konservierungsmittel wird auch in der Naturkosmetik eingesetzt. Das Handspülmittel ist frei von jeglichen Duft- oder Farbstoffen. Eventuelle Rückstände sind gesundheitlich unbedenklich.

 

  • Kombination hochwertiger Tenside (waschaktiver Substanzen) ausschließlich aus nachwachsenden pflanzlichen Rohstoffen: Zuckertenside (APG-Alkylpolyglucoside), Kokostenside und Palmkerntenside ( -Fettalkoholsulfat), sowie wertvolle Betaine auf der Basis von Kokosfett mit sehr guten Wascheigenschaften und außergewöhnlicher Hautverträglichkeit.
  • Für den Klartrocken-Effekt: Alkohol (Ethanol vergällt). Alvito Handspülmittel ist frei von Isopropylalkohol
  • Zur sanften Rückfettung der Haut: Glycerin und Fettsäuremonoglyceride auf pflanzlicher Basis
  • Zum Binden des Kalkes: Milchsäure
  • Für die richtige Konsistenz: Salz (Kochsalz)
  • Konservierungsmittel: Sorbinsäure (wird auch in der Naturkosmetik eingesetzt)
  • Wasser

 

Inhaltsstoff-Angabe (gem. EG-Empfehlung)

  • 5 - 15 % nichtionische Tenside
  • 5 - 15 % amphotere Tenside
  • < 5 % anionische Tenside
  • enthält Konservierungsmittel (Sorbinsäure)

 

Inhaltsstoffe (Volldeklaration)

  • Zuckertenside
  • Tenside auf pflanzlicher Basis
  • Kokosfettbetaine
  • Alkohol (Ethanol)
  • Fettsäuremonoglyceride
  • Glycerin
  • Milchsäure
  • Salz
  • Sorbinsäure
  • Wasser

 

Daten für die Öffentlichkeit gem. Detergenzienverordnung EG 648/2004

Geschirrspülmittel - Alvito GmbH, Fürther Straße 244 e, D-90429 Nürnberg

  • AQUA
  • DISODIUM LAUROAMPHODIACETATE; SODIUM LAURYL SULFATE; HEXYLENE GLYCOL
  • CAPRYL GLUCOSIDE
  • COCAMIDOPROPYL BETAINE
  • SODIUM LAURYL SULFATE
  • LAURYL POLYGLUCOSE
  • ALCOHOL DENAT.
  • SORBIC ACID
  • LACTIC ACID
  • GLYCERIN
  • SODIUM CHLORIDE

INCI – Bezeichnungen siehe: http://ec.europa.eu/consumers/cosmetics/cosing